Trendsportart Kitesurfen mit Soft- & Tubekiteschirmen

Kitesurfen hat sich in kürzester Zeit zur absoluten Trendsportart entwickelt. Infolgedessen wurden auch bei den Schirmen technische Neuerungen umgesetzt, die vor allem den Sicherheitsaspekt im Fokus hatten. Die Bandbreite bei den Kites reicht inzwischen von anfängertauglichen Modellen bis hin zu Geräten für Profis.

 

Nicht nur hinsichtlich der Größe und Form unterscheiden sich die Drachen, sondern auch in Bezug auf ihre Lenksysteme. Je stärker der Wind, desto kleiner sollte die Schirmgröße sein, denn bereits eine Verdoppelung der Windgeschwindigkeit zieht eine Vervierfachung der Kräfte im Schirm nach sich. Da kann es bei Lenkfehlern, wie sie ja gerade Anfänger unterlaufen, zu dramatischen Folgen kommen. Schirme der neueren Generation sind deshalb mit einer sogenannten „Depower“ (Entkräften) Möglichkeit ausgestattet, die die auftretenden Kräfte am Schirm beim Kitesurfen verringert.

 

Zwei Arten von Schirmen sind grundsätzlich zu unterscheiden: die Softkites und die Tubekites.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Onlinesurfshop aus Berlin

Wavegorilla Kiteshop

Wavegorilla Kiteshop

Wave Gorilla bietet jedem Kiter eine große Auswahl an Kites, Boards sowie Zubehör und sämtliche Ersatzteile der führenden Hersteller an. Darüber gibt es eine große Auswahl an Windsurf und Stand Up Paddle Ausrüstung an. Mehr auf WaveGorilla.de.

Veröffentlicht unter Webtipps | Hinterlasse einen Kommentar

Kitesurfen auf Fehmarn mit Kitesurf-Guide.de

Kiteschule auf Fehmarn

kitesurf-guide-am-strandKitesurfen lernen auf der Ostsee mit der Kiteschule Kitesurf-Guide !

Die Kiteschule bietet für jedes Kitelevel Kurse.  Neben den Schnupperkursen können Basiskurse, Anfängerkurse und für Fortgeschrittene Aufbaukurse oder Privatstd gebucht werden. Kitesurf-Guide ist VDWS zertifiziert. Kirsten und Micha freuen sich auf euren Besuch ! Mehr auf Kitesurf-Guide.de

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Webtipps | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kitesurfen in der tropischen Sonne Myanmars

Kitesurfen in der tropischen Sonne Myanmars

Myanmar ist das berühmte Land der Pagoden. Es ist eines der Länder Asiens, welches vom Massentourismus weitgehend verschont blieb. Windsurfen ist eine beliebte Wassersportart, bei welcher der junge Sportler auf einem Surfbrett stehend, ein Segel zur Fortbewegung nutzt. Kitesurfer haben den Surfern vielerorts den Rang abgelaufen. Surfbretter, die als sogenannte Kiteboards bezeichnet werden, sind wesentlich kleiner. Die einzigartige Landschaft mit vielen Sehenswürdigkeiten wird den Besucher angenehm überraschen.

Die Nutzung der Kraft des Windes

Zwar gehört Windsurfen zu den nur schwer zu erlernenden Sportarten. Diese Tatsache hält die Anzahl der Sportler in Grenzen. Windsurfen ist kein Hobby, das schnell erlernt wird. Eine perfekte Beherrschung von modernen Surfbrettern erfordert ein langwieriges Training.
Das Sportgerät besteht aus dem stromlinienförmigen Surfbrett, dessen Ausmaße sich nach dem Gewicht des Sportlers richten. Die Variationen der Brettformen sind vielfältig. Kleinere Bretter sind weniger kippstabil.

Die weiße Silver Beach in Ngwe Saung

Ngwe Saung blieb weitestgehend vom Tourismus unberührt. Es gibt einen langen weißen Sandstrand, der von Palmen gesäumt ist. Ein lokaler Markt kann individuelle Bedürfnisse befriedigen. Verpflegungs- und Unterhaltungsmöglichkeiten beschränken sich ansonsten zumeist auf die Hotels. Windsurfen ist an diesem Strand eine sehr beliebte Aktivität.

Badeferien in Ngapali Beach und Rangoon

Rangoon ist die größte Stadt und das wirtschaftliche Zentrum Myranmars. Rangoon liegt im Süden. Hier befindet sich die vergoldete Shwedagon Pagode. Sie steht auf einer Anhöhe und prägt das Stadtbild. Das prachtvolle Bauwerk stammt aus dem 18. Jahrhundert und ist von Statuen, Tempeln und Pavillons umgeben. Der Ort Ngapali liegt harmonisch eingebettet in einem tropischen Garten mit Kokospalmen. Ngapali Beach ist eines der schönsten Strände Myanmars. Hier findet der Urlauber Ruhe und Entspannung. Ngapali bietet sich auch als Ausgangspunkt für Exkursionen auf die naheliegenden Inseln an. Die Gegend ist beliebt bei Windsurfern. Ngapali ist einfach und schnell mit dem Flugzeug erreichbar. Vom Flughafen in Thandwe ist es eine nur kurze Fahrt bis zum Strand.

Die Einreisebestimmungen

Zur Einreise ist ein Visum erforderlich welches in Deutschland beantragt werden muss. Dazu muss der Reisepass mindestens 6 Monate nach der Ausreise gültig sein. Devisen können problemlos eingeführt werden. Der Euro kann in die Landeswährung Kyat eingetauscht werden. Alle ausländischen Devisen über US $ 2000, Elektronikartikel und Kameras müssen bei der Zollbehörde am Flughafen deklariert werden. Myanmar ist ein relativ sicheres Reiseziel. Die Menschen begegnen dem Fremden freundlich. Die Kriminalitätsrate ist niedriger als in Westeuropa. Die beste Reisezeit ist von Oktober bis März. Die Singapore Air fliegt Myanmar ganzjährig an.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Board verstauen? Lasst Eure Boards lieber schweben!

Wir gratulieren zum 5-jährigen Bestehen von 4boarder.de – der Profi für stylishe Board-Wandhalterungen!

Sehen gut aus und schützen Dein Kiteboard: Wandhalterungen von 4boarder.de

Sehen gut aus und schützen Dein Kiteboard: Wandhalterungen von 4boarder.de

Nach über 5 jährigen Bestehen von 4boarder.de ist es uns einen Beitrag wert, Euch 4boarder.de einmal vorzustellen. Denn die durchsichtigen Wandhalterungen für sämtliche Boardtypen, wie Wakeboard, Kiteboard, Snowboard, Skimboard, Wakeskate, Longboard, Wellenreiter, Malibu, Gun, Funboard, Shortboard und Fish könnte Ihr jetzt stilvoll in der Wohnung an der Wand präsentieren.

Es gibt die DOUBLE für 2 Boards, die SINGLE für 1 Board und ganz neu auch die WAVE für die großen Boardtypen aus dem Wellenreiter und Surfer Bereich. Sämtliches Befestigungsmaterial ist natürlich inklusive. Die Preise liegen zwischen 24,95 und 34,95 Euro. Wer die Halterung einmal in den Händen gehalten hat, merkt sofort, dass das Preis-Leistungsverhältnis absolut perfekt ist.

Die Halterungen gibt es in unterschiedlicher Ausführung, hier für 2 Kiteboards

Die Halterungen gibt es in unterschiedlicher Ausführung, hier für 2 Kiteboards

Die Wandhalterungen kommen aus deutscher Produktion, sind aus Acrylglas und somit transparent und durchsichtig. Sie sind aus einem Stück lasergeschnitten und die Kanten sind zusätzlich im 45° Winkel abgekantet und Flammpoliert, was ein Zerkratzen des Boards verhindert.

Das Tolle an der Halterung – sie passt sich der Inneneinrichtung nahtlos an und auch ohne Board fällt die Boardhalterung kaum auf.

Vorteile wie 30 Tage Geld zurück Garantie und ein phänomenal schneller Versand von 1-2 Tagen stellen eine absolute Empfehlung dar. Wir sind positiv von den Wand-Halterungen für Boards überzeugt. Schaut doch mal bei www.4boarder.de vorbei und werdet einer von über 1.500 Fans auf www.facebook.com/4boarder.

Unter www.4boarder.de werdet Ihr auch eine Menge Meinungen und Kundenbilder finden, auf die sehr großen Wert gelegt wird.

4boarder.de unterstützt übrigens die Wakeboardweltmeisterin Julia Rick und aus dem Kitebereich Christian Brill, der auf Deutschem Niveau im Freestyle vorne mitfährt.

Veröffentlicht unter Allgemein, Board-Wandhalterungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kahoona+ V5 von Best Kiteboarding

Der Kahoona+ V5 von Best und seine Kennzeichen

  • EZ-Pump TM – blitzschnelles, spielend leichtes Aufpumpen
  • für durchweg alle Fahrstile und Fahrkompetenzen
  • selbststartend
  • ungewöhnlich beständig bei hoher Windgeschwindigkeit
  • direkte Rückmeldung beim Handling
Best Kiteboarding Kahoona V5

2013er Kahoona von Best Kiteboarding in gelb und violett

Kiteschirmbeschreibung

Der 2013er Kahoona Plus V5 Kite erreicht eine ausgezeichnete Freeride-Leistung für jeden Kitesurfstil und ist für durchweg alle Skill Levels geeignet. Den Luxus des EZ-PumpTM – das zügige und mühelose Aufpumpen – kombiniert der Kahoona+ mit bequemer Anwendung, einer sehr guten Fahrleistung und mit ungewöhnlich guten Komforteigenschaften.

Der Kahoona Plus v5 Kite ist aus diesem Grund ein ultimativer Kite für das Freeriding und garantiert einen ausgezeichneten Fahrspaß.

Der Kahoona Plus 2013 integriert die automatische Startfunktion und liefert ein diszipliniertes Downwind-Drift-Verhalte und eine unvergleichliche Zuverlässigkeit. Jeder Wellenkamm als auch jeder Trick kann mit diesem Schirm entspannt in Angriff genommen werden.

Sein Ruf als Hangtime-Talent bei leichtem Wind eilt dem Kahoona von Best vorweg. Aufgrund des weiterentwickelten Canopy Design und dem neu entwickelten Double Core RS Canopy Textils kann er seinen Status als Hangtime-Talent mit ausgezeichneter Schwachwind-Leistung immer wieder stärken und gehört wegen der kontinuierlichen Nachbesserungen weiterhin zur Crème de la Crème. Kiter aus diversen Riding Styles wählen konstant für den Kahoona+ v5 Kite.

Der Kahoona Plus von Best brilliert durch ein noch spontaneres Verhalten beim Steuern, mit einem reduzierten Luftruck und der hohen Konstanz.

DIE VISION DES DESIGNERS
„Die Evolution des Kahoonas setzt sich fort – Schneller, noch mehr Spaß und dank EZ-PumpTM noch schneller und einfacher aufzupumpen.“ – Peter Stiewe

Technische Neuheiten für 2013:
-Double Core RS Canopy Werkstoff: stabiler trotz gemindertem Gewicht
-Neue Größen: 10,5Quadratmeter
-Besserer EZ-PumpTM-Ventilschaft und Schlauch-Clip
-Verbessertes Bridle Design
-gesteigerte Sicherheit im oberen Windfenster

Kahoona online kaufen ?

– Hier gehts beispielhaft zum Kahoona V5 in gelb-violett und 7,5qm

Weitere Größen und Farben können über die Filterfunktion im Kitemenü ausgewählt werden.

Veröffentlicht unter Allgemein, Kiteschirme | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Interessante Webseiten

 

Hier findet ihr Webtipps rund um das Thema Kitesurfen. Sollten interessante, spaßige, beeindrucke Webseiten fehlen, schickt uns doch einfach eine kurze Email.

 

Shops:
Kiteshop aus Freiburg mit Kiteschirmen, Boards und Zubehör

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Eigenschaften Delta Kiteschirm

Delta – Shape – Kites. Wie schon der Name vermuten lässt, zeigt dieser Drachen die Form eines Delta. An der stark nach hinten gefeilten Fronttube sind Waageleinen befestigt, die einen steilen Anstellwinkel zum Wind ermöglichen. Zur Zeit werden die besten Wasserstart – Eigenschaften dem Delta – Shape – Kite zugebilligt. Da die Deltas außerdem bis zu fast 100% depowern können, sind sie sehr sicher . Aufgrund dieser Eigenschaften sind sie sicherer und leichter zu fliegen als die C-Kites oder auch die Hybride und somit sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet.

Veröffentlicht unter Tube-Kiteschirme | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eigenschaften Hybrid-Kites / Hybrid-Kiteschirme

Hybrid – Kites vereinigen die Vorteile von C- und Bow-Kite in sich. Hybridkites zählen zu den sogenannten SLE (Supported Leading Edge) Kites. Bei diesen wird die Fronttube durch Waageleinen an mehreren Anknüpfpunkten stabilisiert. Auch lässt sich der Anstellwinkel des Schirms dadurch stärker verstellen als zum Beispiel bei den C-Kites, was ein großes Potential an Depower mit sich bringt. Wie auch beim C-Kite sind die Steuerleinen direkt am Schirm befestigt. Ein unmittelbares Lenkgefühl plus feine Steuerung und niedrige Haltekräfte an der Bar sind das Ergebnis – Eigenschaften, die besonders von fortgeschrittenen Fahrern gewünscht werden.

Veröffentlicht unter Tube-Kiteschirme | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

BowKites mit Fronttube und Struts

Bow – Kites. Diese Schirmart findet man bei Anfängern am häufigsten. Dem C-Kite von der Konstruktion her verwandt, besitzen sie wie diese eine Fronttube und mehrere Struts. Ihre Form ist jedoch flacher und erst zu den Enden hin etwas gebogen – eben wie der namengebende Bogen. Der Bow-Kite besitzt neben den anderen Leinen noch die sogenannten Waageschnüre (Bridles) mit mehreren Anknüpfpunkte am Schirm, die ihn im Gleichgewicht halten. Die solchermaßen optimierte Form und Aufhängung bewirkt folgendes: schiebt der Kiter die Bar nur etwas von sich weg, verstellt sich der Anstellwinkel des Schirms zum Wind und die Gefahr eines unvermittelten Zugs nach Lee wird verringert. Wenn man die Bar richtig betätigt, kann man also nicht so schnell aufs Wasser hinaus gezogen werden. Aus diesem Grund ist der Bow-Kite besonders für Schüler geeignet und wird gerne in Anfängerkursen eingesetzt.

Veröffentlicht unter Tube-Kiteschirme | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eigenschaften der C-Kiteschirme / CKites

C-Kites ähneln von der Form her dem Buchstaben C. Sie sind die ersten Vertreter der Tubekites und kommen mit einem 3-Leinen-System aus, wobei man auch Matten mit 4- oder 5-Leinen findet. C-Kites haben den Nachteil, über nur geringe Depower zu verfügen, weshalb sie für Anfänger eher ungeeignet sind. C-Kites vermitteln jedoch ein sehr direktes Fluggefühl, haben geringe Kräfte an der Bar und zeigen eine gut abrufbare Leistung insbesondere bei Sprüngen im Freestyle-Bereich. Aus diesen Gründen sind sie auch heute noch besonders bei guten Fahrern beliebt.

Veröffentlicht unter Tube-Kiteschirme | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar